19. USEDOM-BEACHCUP 2018: Pritschen, Baggern, Schmettern

Der am letzten Juli-Wochenende (27.-29.07.18) am Traumstrand des Ostseebads Karlshagen auf der Insel Usedom stattfindende USEDOM-BEACHCUP, kann sich vor Anmeldungen kaum retten. Über 1.200 Beach-Volleyballer spielen auf 90 Courts und im Double-Centrecourt am 19. USEDOM-BEACHCUP auf der Insel Usedom.

Ab dem 27. Juli „beachen“ auch in diesem Jahr mehr als 1.200 Volleyball-Spieler beim weltweit größten Beachvolleyballturnier in Karlshagen auf der Insel Usedom um den Sieg. Ganz nach dem Motto, „Baggern was das Zeug hält“, werden sie von den
Vereinen Usedom-Beachcup Förderverein e.V. und Turbine Greifswald, begrüßt. Direkt an der Ostsee auf knapp 90 Feldern, auf Tribünen, ganz nah am Spielfeldrand des Doppel-Centrecourt oder mittendrin im Spielgeschehen, kann man bei den Spielen in Zweierteams oder beim Quattro-Mixed Beachcup in gemischten Viererteams dabei sein und viele Emotionen erleben. Seit mehreren Jahren mischen sich unter die Damen und Herren des A-Turniers auch Profis, wie das sud̈ afrikanische Olympiateam, Nationalspieler aus Argentinien, Volleyballer aus der 1. Bundesliga und sogar aus dem Nationalteam in das Starterfeld des USEDOM-BEACHCUP.

www.usedom-beachcup.de

Bild: Usedom: beachen, was das Zeug hält.

19. USEDOM-BEACHCUP 2018: Pritschen, Baggern, Schmettern
ZURÜCK ZUR LISTE
Mo, 06/25/2018 - 10:46

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen im Bild ein.