Deutsche Messeplätze investieren in Qualität

 

Deutsche Messeplätze investieren in Qualität

Bis zum Jahr 2022 wollen die deutschen Messeplätze über 1,2 Milliarden Euro in ihre Messehallen investieren, vor allem in die Modernisierung bestehender Hallen, in geringerem Umfang auch in Erweiterungen. Weitere Investitionen sind für die Verbesserung der Infrastruktur und der Gastronomie geplant. Eine wesentliche Rolle spielen dabei wachsende Anforderungen an Nachhaltigkeit und Energieeinsparung. Dies ergab eine Umfrage des AUMA – Verband der Deutschen Messewirtschaft im Februar 2017 unter 25 Messeplätzen mit nationaler und internationaler Bedeutung. Die bestehenden Hallenkapazitäten von 2 795 509 m2 sollen insgesamt um rund 55 000 m2 erweitert werden, ein Zuwachs von 2 % über fünf Jahre.

www.auma.de

Bis zum Jahr 2022 wollen die deutschen Messeplätze über 1,2 Milliarden Euro in ihre Messehallen investieren, vor allem in die Modernisierung bestehender Hallen, in geringerem Umfang auch in Erweiterungen. Weitere Investitionen sind für die Verbesserung der Infrastruktur und der Gastronomie geplant. Eine wesentliche Rolle spielen dabei wachsende Anforderungen an Nachhaltigkeit und Energieeinsparung. Dies ergab eine Umfrage des AUMA – Verband der Deutschen Messewirtschaft im Februar 2017 unter 25 Messeplätzen mit nationaler und internationaler Bedeutung. Die bestehenden Hallenkapazitäten von 2 795 509 m2 sollen insgesamt um rund 55 000 m2 erweitert werden, ein Zuwachs von 2 % über fünf Jahre.

www.auma.de

ZURÜCK ZUR LISTE
Fr, 06/02/2017 - 09:56

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen im Bild ein.