IG Inszenierung Kapellbrücke löst sich auf

 

IG Inszenierung Kapellbrücke löst sich auf

Nachdem die IG Inszenierung Kapellbrücke/ Wasserturm 2016 beschlossen hat, das geplante Projekt «Partikel Plan»nicht mehr weiterzuverfolgen, hat der Vorstand nun den Entschluss gefasst, die IG aufzulösen. In der Zwischenzeit wurden mit Behörden und in Tourismuskreisen Gespräche geführt, wie die ursprüngliche Idee zur Inszenierung der Kapellbrücke weitergeführt und die gewonnenen Erkenntnisse weiterverwendet werden könnten. Aus diesen Gesprächen ging auch einvernehmlich hervor, dass die Fortführung der Projektidee nicht mehr in der Kompetenz der IG liegen kann. Somit besteht für die IG keine Grundlage mehr, ihrem ursprünglichen Zweck weiter nachzukommen. Sie sieht ihre Aufgaben deshalb als beendet.

www.kapellbruecke-luzern.ch

Nachdem die IG Inszenierung Kapellbrücke/ Wasserturm 2016 beschlossen hat, das geplante Projekt «Partikel Plan»nicht mehr weiterzuverfolgen, hat der Vorstand nun den Entschluss gefasst, die IG aufzulösen. In der Zwischenzeit wurden mit Behörden und in Tourismuskreisen Gespräche geführt, wie die ursprüngliche Idee zur Inszenierung der Kapellbrücke weitergeführt und die gewonnenen Erkenntnisse weiterverwendet werden könnten. Aus diesen Gesprächen ging auch einvernehmlich hervor, dass die Fortführung der Projektidee nicht mehr in der Kompetenz der IG liegen kann. Somit besteht für die IG keine Grundlage mehr, ihrem ursprünglichen Zweck weiter nachzukommen. Sie sieht ihre Aufgaben deshalb als beendet.

www.kapellbruecke-luzern.ch

ZURÜCK ZUR LISTE
Fr, 06/02/2017 - 09:59

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen im Bild ein.