Olma Direktor Paganini im Nationalrat

Im 2011 wurde Nicolo Paganini Direktor der Olma Messen St. Gallen. Jetzt, sieben Jahre später, hat er den Sprung in den Nationalrat geschafft. Nicolo Paganini tritt an die Stelle des St. Galler CVP-Politikers Jakob Büchler, der von seinem Amt zurücktrat.

Als ausgebildeter Schweizer Bier-Sommelier geniesst Nicolo Paganini gerne ein gutes Bier. Aber auch ein guter Tropfen Wein, Kochen und Backen wecken seinen Genusssinn. Seit zwölf Jahren lebt er in St.Gallen.

Nach der Matura in Frauenfeld hat Nicolo Paganini an der Universität Bern und an der Universität St.Gallen zwei Studien in Wirtschaft und Recht absolviert und als lic.rer.pol. und lic.iur. HSG abgeschlossen und danach das Anwaltspatent erworben.

«In meiner Freizeit wandere ich gerne – am liebsten mit unserem Hund «Gaudi», sagt der Olma-Direktor. «Gelegentlich geniesse ich die Kraft der Natur auch beim Fischen. Oder aber ich besuche Schwingfeste, fahre Ski oder gleite mit den Langlaufskis über die Loipen und widme mich kulinarischen Genüssen.»

www.nicolo-paganini.ch

Bild: Nicolo Paganini: Respekt vor der neuen Aufgabe.

Olma Direktor Paganini im Nationalrat
ZURÜCK ZUR LISTE
Mo, 03/05/2018 - 14:40

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen im Bild ein.